Häufig gestellte Fragen

Was muss ich zum Probetag mitbringen?

Am Probetag benötigen wir den Impfausweis und Haftpflichtversicherungsnachweis des Hundes sowie Euren gültigen Personalausweis. Ein leichtes, gut sitzendes Halsband und ein Mantel bei kälteempfindlichen Hunden wäre von Vorteil.

 

Wie läuft der Probetag ab?

Der Probetag beginnt um 10 Uhr und endet um 12:30 Uhr. Zunächst füllen wir gemeinsam die Vertragsunterlagen aus und integrieren Euren Hund dann langsam in unser Rudel. Sollte er sich nicht wohlfühlen oder aus anderen Gründen nicht in die Gruppe passen, ist es wichtig, dass wir Euch währenddessen jederzeit erreichen können.

Siehe auch: Hafenordnung/Aufnahmebedingungen

 

Wie sind die Bring- und Abholzeiten?

Zwischen 7 und 10 Uhr können Eure Hunde gebracht werden. Die Abholzeit ist von 15 bis 19 Uhr.

 

Wann ist die Mittagspause?

Die Mittagspause ist in der Zeit zwischen 13 und 15 Uhr. Während dieser Zeit können keine Hunde abgeholt werden. 

 

Kann ich meine läufige Hündin in die Betreuung bringen?

Nein, es können keine läufigen Hündinnen betreut werden. Bitte beachte, dass sie auch nach der Läufigkeit noch eine Weile "gut riechen". Auch wenn sich auf Spaziergängen keine Rüden mehr für Deine Hündin interessieren, kann es in unserem Rudel dennoch zu Situationen kommen, in denen sie bedrängt wird. Daher testen wir nach der Läufigkeit immer erst, ob sie wieder unbeschwert Spaß bei uns hat.

 

Werden unkastrierte Rüden in die Gruppe aufgenommen?

Ja, allerdings sind unsere Plätze für unkastrierte Rüden begrenzt. Informationen zu unserer aktuellen Rudelstruktur geben wir Euch gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

Werden Listenhunde in die Gruppe aufgenommen?

Ja, selbstverständlich. Für sie gelten die gleichen Aufnahmebedingungen wie für jeden anderen Hund auch.

 

Ab welchem Alter kann ich meinen Hund in die Betreuung bringen?

Wir betreuen Deinen Hund frühestens ab einem Alter von 6 Monaten. Am Probetag beurteilen wir, ob er bereits reif genug für die Tagesbetreuung in einem großen Rudel ist. Gerade bei Junghunden ist es wichtig, dass sie sich physisch nicht übernehmen und Ruhezeiten einhalten können. Gerne beginnen wir die Betreuung daher mit halben Tagen und steigern die Zeit im Rudel langsam.

 

Wie lange sind die Karten gültig?

Die Laufzeit der 10er Karten beträgt 3 Monate, die Laufzeit der 20er Karten 5 Monate.

 

Welche Kündigungsfrist haben die Abos?

Die Abos haben eine Mindestlaufzeit von drei Monaten und sind im Anschluss mit zweiwöchiger Kündigungsfrist zum Monatsende kündbar.

 

Weitere Informationen siehe auch AGB